AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen 
von www.kojo-webstyle .de - Homepage Gestaltung

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen.
I. Allgemeines
1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle an www.kojo-webstyle .de nachstehend der Auftragnehmer genannt - erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur wirksam, wenn diese schriftlich durch die Auftragnehmer bestätigt wurden.
II. Auftragserteilung und Dienstleistungsvereinbarung
1. Alle Angebote sind freibleibend und können von dem Auftragnehmer bis zur rechtsverbindlichen Auftragsbestätigung jederzeit widerrufen werden. Der Auftragnehmer erstellt aufgrund einer Anfrage ein darauf abgestimmtes Angebot, welches einer schriftlichen Bestätigung bedarf. Diese kann sowohl auf dem Postweg, als auch per E-Mail oder Fax übermittelt werden. Der Auftrag gilt als erteilt mit mündlicher oder schriftlicher Zustimmung zum Kostenvoranschlag, was auch per Email erfolgen kann.
2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei der Auftragserteilung als anerkannt.
III. Urheberrecht und Copyright
1. Der Auftragnehmer prüft nicht, ob Bild-, Text-, Tonmaterial etc. frei von Rechten Dritter (Copyrights) ist. Diese Pflicht unterliegt allein dem Auftraggeber. Für eventuelle Schäden haftet der Auftraggeber.
2. Das Urheberrecht der von dem Auftragnehmer programmierten Scripte und Seiten verbleibt beim Autor. Es wird lediglich eine Lizenz zur Benutzung erteilt. Scripte dürfen nicht weiter vertrieben oder zur kostenlosen Nutzung an Dritte abgegeben werden.
3. Von dem Auftragnehmer erstellte Seiten sind urheberrechtlich geschützt und werden als solche gekennzeichnet.
4. Das Urheberrecht bezüglich Layout und Design etc. verbleibt bei KOJO WEBSTYLE.
IV. Dienstleistungsbeschreibung
Beratung, Konzeption und Erstellung von Internetseiten

1. In der Internetpräsenz gewünschte Bilder, Grafiken und Texte sind vom Auftraggeber in digitaler Form zu stellen und werden von der Auftragnehmerin weboptimiert.
2. Domains können auf Wunsch von dem Auftragnehmer angemeldet werden. Dies erfolgt ausschließlich auf Wunsch. Die Domain kosten werden für die angemeldete Domain beim Auftragnehmer entrichtet.
3. Nach Präsentation der ersten Design-Entwürfe erfolgen Nacharbeitungen an einem Entwurf der das Layout der zukünftigen Webpräsenz darstellt. Änderungen, die wesentlich über das Maß der Erstbestellung hinaus gehen, sind Gegenstand eines neuen Vertrags und erfordern einen erneuten Kostenvoranschlag.
4. Mit Abschluss des Vertrages erklärt sich der Auftraggeber einverstanden, dass der Auftragnehmer seine Referenzseite auf der Webpräsenz in Form von kojo-webstyle verlinkt.
IV. Zahlungsbedingungen, Vertragslaufzeit, Kündigung
1. Mit der Auftragserteilung sind 30 % der Angebotssumme als Vorauszahlung zu leisten.
2. Das Honorar wird nach Abnahme der Website durch den Auftraggeber fällig und per Rechnung eingefordert. Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung auf das angegebene Konto zu erfolgen. Eine Mehrwertsteuer wird nicht erhoben, da der Auftragnehmer nach § 19 Abs. 1 UStG der Kleinunternehmerregelung unterliegt.
3. Wenn der Jahresvertrag nicht fristgemäß gekündigt wird, verlängert sich der bestehende Vertrag automatisch um ein Jahr, die Jahrespflege gebühr wird wieder im Voraus für ein Jahr entrichtet.
4. Verträge können von beiden Seiten frühestens nach sechs Monatiger laufzeit zum Ende des Folgemonats bzw. der jeweiligen Laufzeit gekündigt werden.
5. Kojo-Webstyle ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn sich aus dem abgeschlossenen Vertrag Verstöße gegen geltendes Recht ergeben. Die sich daraus ergebenden Nachteile gehen zu Lasten des Auftraggebers.
6. Die Kündigung bedarf der schriftlichen Form.
7. Kommt es zur Auflösung des Vertrages innerhalb der Laufzeit, bleiben alle bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Beträge fällig.
V. Gewährleistung
1. Die erstellte Webpräsenz ist vom Auftraggeber nach Benachrichtigung über die Fertigstellung sofort und sorgfältig zu prüfen. Der Auftraggeber muss etwaige Mängel unverzüglich mitteilen.
2. Mängel oder Fehler der Leistungen werden durch Nachbesserung, Wandlung oder Minderung innerhalb einer Woche abgestellt.
3. Jegliche Gewährleistungspflicht entfällt, wenn der Auftraggeber gelieferte Leistungen umgestaltet oder in irgendeiner Form verändert hat. Gleiches gilt für Mängel, die Folgen von Bedienungsfehlern sind.
4. Eine Gewährleistung der Richtigkeit der vom Auftraggeber als Vorlage gelieferten Inhalte, besteht seitens des Auftragnehmers nicht. Außerdem ist der Auftragnehmer wegen der Inhalte in keiner Form haftbar zu machen.
5. Suchmaschineneintragungen werden von Kojo-Webstyle angeboten, jedoch wird keine Platzierung garantiert, da hierfür nur die Suchmaschinenbetreiber verantwortlich sind.
6. Kojo-Webstyle garantiert nicht die Verfügbarkeit bestimmter Domainnamen und schließt eine Haftung für die zeitweise Nichterreichbarkeit der gehosteten Domain aus.
VI. Schlussbestimmungen
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist, soweit rechtlich zulässig, Rottweil. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unzulässig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht. Entsprechendes gilt auch im Falle einer Regelungslücke.
Stand 01.05.2008

 

 

 

 

 

                                 

SERVICE

 

> Webdesign

> Pflege Ihrer Internetpräsenz

> Domain Anmeldung

> Erneuerung und Überarbeitung

   Ihrer alten Homepage

> Einrichtung eines Email Postfaches

FLYER UND VISITENKARTEN

 

> Auf Wunsch fertigen wir auch Flyer und
Visitenkarten an, entwerfen neue Designs
für Ihre Werbung.

 

 

 

MAIL & WEB

 

KOJO WEBSTYLE

 

Mail: info@kojo-webstyle.de

Web: www.kojo-webstyle.de

 

 

 

 

     
   

Copyright by KOJO WEBSTYLE